Ausbeulen ohne Lackieren beim Beulendoktor

Sie sind nicht schön anzusehen, verringern oft den Wert deines Autos und trüben deine Laune: Beulen oder Dellen in der Karosserie sind gemeint. Ob in einem unachtsamen Moment, bei einer missverständlichen Verkehrssituation oder unvorhersehbaren Wetterbedingungen – eine Delle oder Beule fängt man sich schnell ein.

Diese oft kleinen Schäden werden häufig aufgrund von hohen Reparaturkosten nicht beseitigt. Doch genau da liegt der Fehler: Selbst in kleinen Dellen sammelt sich Wasser und Schmutz – beides kann den Lack angreifen und zu ernstzunehmenden Rostschäden führen. Diese wiederum sind nicht selten der Verursacher für kostenintensive Folgeschäden.

Die Profis von Rep2Go stehen dir und deinem Auto beim Beulen entfernen zur Seite.

Dellen ausbeulen mit verschiedenen Methoden

Dellen werden am besten mit einer Art Massage beseitigt, es wird sich vom Rand ins Zentrum des Schadens vorgearbeitet. Dabei kann man buchstäblich beim Beulen rausziehen zuschauen. Die sogenannten "Schönheitschirurgen fürs Auto", auch Beulendoktoren genannt, können damit kleine bis mittlere Schäden entfernen, ohne ganze Karosserieteile austauschen oder neu lackieren zu müssen.

Je nach Dellenform und -tiefe setzen wir verschiedene Techniken ein. So können unsere Spezialisten beispielsweise mit Ausbeulen, Drücken oder der Hebelmethode praktisch jede Beule bearbeiten. Dabei wird das Ausmaß des Schadens zu Beginn mit einer speziellen Fixierlampe begutachtet, um selbst kleinste Dellen zu lokalisieren. Anschließend wird die passende Methode angewendet:

  • Mit der Drücktechnik werden Dellen in der Karosserie mit speziellen Werkzeugen von unseren Mitarbeitern sanft und materialschonend wieder herausgedrückt. Anschließend wird die Schadstelle entsprechend professionell lackiert. Ist der Originallack unbeschädigt, muss die Schadstelle nicht neu lackiert werden. In diesem Fall sparst du dir bares Geld.
  • Bei der Hebeltechnik wird mit speziellen Drückhebeln, die extra für diese Arbeiten gekrümmt und wattiert sind, die Beule oder Delle herausgehebelt.
  • Eine weitere Methode, eine Beule zu entfernen, ist das Herausziehen. Dabei wird ein starker Saugnapf verwendet, der auf die Delle aufgesetzt wird und das eingedrückte Blech durch Zugkraft wieder in den Originalzustand zurückversetzt. Dieselbe Möglichkeit besteht auch mit einer Klebepistole, wobei die Durchführung identisch funktioniert.

Du kannst die Reparatur direkt hier buchen und auch Fotos der Beschädigungen hochladen. Wir prüfen den Aufwand für das Ausbeulen (mit oder ohne Lackieren).

Wir teilen dir mit, welche Reparaturmethode die passende ist und was es dich bei uns kosten würde, die Dellen zu entfernen.