Wir machen Smart Repair einfach.

Was können wir für dich tun?

Was ist Smart Repair?

Smart Repair steht für eine ganze Reihe von verschiedenen Maßnahmen zur Reparatur von Kleinschäden an Fahrzeugen. Bei einer "smarten" Reparatur werden Schäden mit möglichst geringem Aufwand und Kosten ausgebessert. Die Kosten einer solchen Reparatur sind oft weit geringer als bei herkömmlichen Reparaturen, da Schäden punktuell und direkt am Fahrzeug repariert werden können und ein kostspieliger und aufwändiger Austausch von Fahrzeugteilen somit entfällt. Die Abkürzung SMART steht dabei für Small Middle Area Repair Technologies (dt.: Reparaturmethoden für kleine bis mittelgroße Bereiche).

Welche Reparaturmethoden umfasst Smart Repair?

Smart Repair umfasst normalerweise die folgenden Techniken und Methoden:

  • Spot Repair: Punktuelle Reparatur von Lackschäden wie Kratzer oder Schrammen meist direkt am Fahrzeug und ohne eine vorherige Demontage der betreffenden Teile.
  • Lackschadenfreie Ausbeultechnik: Herausdrücken oder Herausziehen von Dellen / Beulen (z.B. Parkschäden oder Hagelschäden) in den Blechteilen der Karosserie mit Spezialwerkzeugen. Das betreffende Karosserieteil muss nach der Reparatur nicht erneut lackiert werden, weswegen die Kosten einer solchen Reparatur niedriger sind.
  • Reparatur von Kunststoffteilen und Nachbildung der ursprünglichen Oberflächenstruktur (z.B. bei Brandlöchern oder Brandlöchern im Armaturenbrett).
  • Reparatur von Lederflächen und Textilien wie Polster im Fahrzeuginnenraum.
  • Glasreparatur (z.B. bei Steinschlägen) im Bereich um das Hauptsichtfeld der Windschutzscheibe.
  • Felgenaufbereitung: Reparatur von kleineren Schäden und optischen Beeinträchtigungen (wie z.B. Kratzer von Bordsteinabschürfungen oder Schäden durch Korrosion) an Alufelgen.

Wie viel kostet Smart Repair?

Die Kosten der verschiedenen Reparaturen, die unter Smart Repair zusammengefasst sind, sind höchst individuell und von vielen unterschiedlichen Faktoren (wie Art, Größe, Position des Schadens am Auto, Anzahl der betroffenen Stellen, bestehende Fahrzeuglackierung etc. siehe auch "Wann kann man Smart Repair einsetzen?") abhängig, weswegen eine pauschale Aussage zu den Kosten vorab grundsätzlich schwierig ist. Diese lassen sich zwar vorab auch grob schätzen, für eine konkrete Aussage zu den individuellen Reparaturkosten sollte das Fahrzeug aber der Fachwerkstatt vorgeführt werden.

Grundsätzlich lässt sich aber sagen, dass Smart Repair Methoden in den meisten Fällen günstiger sind, als die entsprechende herkömmliche Reparaturmethode. So kostet beispielsweise das punktuelle Ausbessern einzelner Stellen rund zwei Drittel weniger, als eine Lackierung des kompletten Bauteils.

Daneben kommen Preisunterschiede zwischen den Werkstätten auch dadurch zustande, dass diese standortbedingt sehr unterschiedliche Kostengefüge (wie Miete, Personalkosten etc.) haben. So hat ein Betrieb, der in Großstadtnähe angesiedelt ist, häufig höhere Fixkosten zu tragen, als ein vergleichbarer ländlicher Betrieb dies hättte, was sich dann letztlich bei den Reparaturpreisen niederschlagen kann.

Durchschnittliche Kosten von Smart Repair Reparaturen*:

Art des SchadensKosten
Lackschäden wie Kratzer und Schrammen (Spot Repair) ab 150 €
Ausbeulen von Blechschäden / Dellen ab 80 €
Felgenaufbereitung (Kosten / Stk.)ab 50 €
Kunststoffteileab 50 €
Armaturenbrettca. 30 bis 50 €
Polster (Textil)ca. 30 €

Bei Rep2Go kannst du die voraussichtlichen Kosten einer Reparatur für deinen konkreten Schaden von der Werkstatt in deiner Nähe individuell, kostenlos und unverbindlich anfragen und deinen Termin gleich online vereinbaren.

Werkstatt finden + Angebot anfragen

*Alle hier genannten Preise dienen lediglich als Beispiele zur Orientierung und verstehen sich zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer. Die tatsächlichen Kosten für Smart Repair Services sind individuell und variieren von Fall zu Fall. Eine verbindliche Preisauskunft bedarf einer vorherigen Begutachtung des Schadens durch unser Fachpersonal und kann dir daher nur bei unserer Werkstatt vor Ort gegeben werden.

Wann lohnt sich Smart Repair?

Wer sein Auto verkaufen oder sein Leasing-Fahrzeug zurückgeben will, für den kann sich eine Reparatur mit Smart Repair lohnen. Die Kosten einer Kleinschadenreparatur mit Smart Repair sind allgemein geringer als die einer herkömmlichen Reparatur und beim Verkauf lässt sich für ein technisch und optisch makelloses Fahrzeug ein besserer Preis erzielen. Ob eine Reparatur mit Smart Repair gelingt, hängt in erster Linie vom jeweiligen Schadensbild und den Fähigkeiten des Fachpersonals bzw. der Qualität und Spezifikation der Werkstatt ab.

Wie lange dauert Smart Repair?

Während ein Fahrzeug bei einer herkömmlichen Reparatur mit Lackierung für zwei bis drei Tage aus dem Verkehr gezogen ist, dauert eine Reparatur mit Smart Repair Methoden meist nur wenige Stunden bis maximal einen Tag.

Worauf sollte man bei der Wahl einer Smart Repair Werkstatt achten?

  • Auch wenn viele Kfz-Werkstätten und Karosserie- und Lackierbetriebe mittlerweile Smart Repair als Leistung ergänzend anbieten, empfiehlt es sich, einen auf Smart Repair spezialisierten Betrieb auszuwählen – unter anderem, da die Qualität einer Kleinschadenreparatur insbesondere vom handwerklichen Geschick und der regelmäßigen Übung des Fachpersonals abhängen.
  • Ein Vergleich von mehreren Betrieben ist grundsäzlich zu empfehlen. Dabei sollte allerdings der Augenmerk nicht nur auf den oftmals ganz erheblichen Preisunterschieden liegen, sondern auch auf der Qualität der in der Werkstatt durchgeführten Reparaturen, welche sich beispielsweise anhand von Beispielfotos (Vorher-/Nachher-Vergleiche o.Ä.) und Referenzen des Betriebs erschließen lassen.
  • Es empfiehlt sich, vor der Beauftragung der Reparatur einen Kostenvoranschlag machen lassen.
  • Vorab empfiehlt es sich, die beschädigten Stellen am Fahrzeug zu fotografieren, falls aufgrund einer mangelhaften Werkstattleistung eine nachträgliche Dokumentation nötig sein sollte.
  • Darüber hinaus macht bei der Wahl der richtigen Werkstatt auch der Service den Unterschied: So ist beispielsweise für viele Kunden ein Ersatzwagen wichtig, um auch für die Dauer der Reparatur mobil zu bleiben. Einige Werkstätten bieten ihren Kunden auch die Möglichkeit, den Reparatur-Termin vorab komfortabel online zu buchen.

Finde deine Smart Repair Werkstatt

Wann kann man Smart Repair einsetzen? Wann nicht?

Größe

Die maximal mögliche Größe für eine Reparatur mit Smart Repair Methoden ist unter anderem abhängig von der Art des Schadens, allgmein sollten die Schäden aber eine Größe von DIN A5 nicht überschreiten.

Anzahl

Ein bis max. zwei Schäden pro Fahrzeugteil.

Art des Schadens 

Grundsätzlich ist eine gute, preiswerte Reparatur bei vielen unterschiedlichen Schadensbildern möglich. Liegen einer oder mehrere der hier genannten Faktoren vor, ist eine Reparatur mit Smart Repair Techniken häufig ebenfalls noch möglich, aber etwas aufwändiger. Im Zweifelsfall beraten wir dich gerne – am Besten vor Ort bei einer Rep2Go Werkstatt in deiner Nähe

1) Blechschäden ("Beulen" und Dellen):

  • Größe: Beule kleiner als 3 cm im Durchmesser
  • Tiefe: Beule nicht tiefer als 1 cm
  • Position: Delle liegt nicht auf oder an Kanten, Sicken oder Falzen der Karosserie
  • Anzahl: Nicht mehr als eine Beule pro Fahrzeugteil

Mehr zur Dellenreparatur

2) Lackschäden ("Kratzer"):

  • Tiefe: Der Lackschaden geht nicht bis auf die Grundierung
  • Größe: Der Kratzer ist nicht länger als 3,5 cm
  • Position: Der Kratzer befindet sich nicht auf einer “liegenden Fläche”
    (wie Motorhaube oder Dach)
  • Lacksorte: Zwei-Farben-Lack, Silber- oder Bronzetöne können aufgrund ihrer Zusammensetzung ein Reparaturergebnis erschweren, bei der die nachlackierte Schadstelle optisch nicht von der umgebenden Orignallackierung zu unterscheiden ist, d.h. die reparierten Stellen können beim Ausbessern im schlimmsten Fall einen sichtbaren Rand bekommen.

Mehr zu Lackschäden

3) Ist ein Schaden am Armaturenbrett?

  • Schlüsselkratzer, Löcher etc.

4) Sind äußere Kunststoffteile beschädigt?

  • Stabilität: Die Sicherheitsfunktion des Bauteils ist nicht betroffen
  • Größe: Der Schaden ist nicht größer als eine DIN A5 Seite